Fuerteventura - Insider

Fuerteventura - Die Metalität der Inselbewohner

----- Mentalität -----
Die Urlauber würden überrascht sein, wenn Sie auf Fuerteventura ankommen würden und die gastfreundlichen Inselbewohner sehen würden. Der Satz steht im Konkunktiv, da die meisten Touristen nie mit einem Einheimischen sprechen, sondern sich in den Touristenorten aufhalten, doch wer einen Blick in ein typisches Geschäft im Hinterland verirrt, kann Kontakte knüpfen - wenn er will. Viele die sich auf eine solche Begegnung einlassen, finden die Inselbewohner der Insel Fuerteventura sehr gastfreundlich. Manche denken, Sie würden das nur vortäuschen, aber so ist es nicht. Hektik und Stress wird man dort kaum finden, im Gegenteil zu Deutschland oder anderen Ländern. Dort wird in Ruhe und mit viel Motivation die tägliche Arbeit verrichtet. Auch wenn man beim Stau warten muss, regt sich keiner auf, sondern man redet noch mit seinen Mitwartenden.

In den Museen von Fuerteventura kann man auch viel über die Mentalität erfahren. Mit den Einwohnern kann man leicht ins Gespräch kommen und wenn man angefangen hat, denkt man, man würde sie schon ewig kennen. Die Einheimischen interessieren sich auch sehr für andere Nationalitäten, wie zum Beispiel deine, woher du kommst, was ihr in deinem Land esst und trinkt. Mit was ihr eure Freizeit verbringt und wie ihr Feste feiert. Der Glaube in Fuerteventura spielt eine große Rolle. Die Mentalität lernt man besonders bei Festen und in der Stadt kennen.

Flüge Fuerteventura


Flüge nach
Fuerteventura

----- Kultur -----
So wie die Mentalität ist auch die Kultur einfach atemberaubend.

Die Ureinwohner haben viele Weise kunstvolle Schnitzereien hergestellt, sowie Tonwaren und Illustrationen. Auch Teppiche hatte man früher Handgewebt und Musikintrumente für die Touristen hergestellt. Weiteres kann man in Museen erfahren. Das Essen schmeckt einfach einzigartig, vor allem wenn man zu seinem Essen einer der guten Weine trinkt.

Auf Fuerteventura gibt es viele lebensfrohe Menschen die gerne eine Fiesta machen und einen großen, bunten Karneval veranstalten. Sie feiern entweder im Inselinneren oder an dem feinen, goldfarbenen Stränden. Es gibt fast jeden Monat ein anderes Fest, die Bewohner der Insel lassen jedenfalls keine Möglichkeit zum Feiern aus.

Viele der Menschen die hier auf der Insel leben sind allerdings auch aus Afrika, Marroko oder anderen Ländern hier her gekommen um ein besseres leben zu führen. So kann es schon mal etwas schwieriger werden, wirklich jemanden zu finden der Spanier ist und somit zu den Einheimischen zählt.

Zudem sind die meisten Arbeitsverträge, zumindest in den Hotels, immer nur begrenzt. Das führt natürlich auch dazu bei das sich die Menschen hier immer wieder nach etwas neuen umschauen müssen, aber dank der Touristen, die zu jeder Jahreszeit mal mehr und mal weniger kommen, gibt es immer etwas zu tun.

Nur an die Mentalität müssen sich insbesondere die Deutschen gewöhnen, denn auf Fuerteventura lassen es die Menschen, gerne immer ein wenig gemütlicher angehen, aber dafür sind sie immer sehr freundlich und hilfsbereit.

Die Menschen die hier leben und auch Arbeiten sind alle sehr unterschiedlich. Es gibt kaum Personen die man als Einheimische bezeichnen kann, denn auf Fuerteventura leben nicht nur Spanier. Mittlerweile verschlägt es auch immer mehr Deutsche auf die Insel. Sie finden hier nicht nur das schöne, sondern auch eine ganz besondere Atmosphäre zum arbeiten.